Zertifizierter MPU-Berater

_________  Zertifizierter psychologischer MPU-Berater  _________

 

Im Jahr 2010 wurden 101.596 medizinisch-psychologische Untersuchungen von den gegenwärtig 14 Trägern der Begutachtungsstellen in Deutschland durchgeführt, die Tendenz und somit auch der Bedarf am kompetenter, seriöser MPU Vorbereitung steigt. Bekanntermaßen nehmen die Verkehrsauffälligkeiten weiter zu. 

Die medizinisch-psychologische Untersuchung, auch „Idiotentest“ genannt, ist für viele der einzige Weg, die Fahrerlaubnis wiederzubekommen.

Unzählige Mythen und Halbwahrheiten um die MPU und das erfolgreiche Bestehen der Begutachtung kursieren, vor allem im Internet. Furcht erregt vor allem das Gerücht, die MPU sei kaum zu schaffen.

Die Internetforen sind voll von Debatten, die gewiss nicht aus sicherer Quelle stammen. Probanden, die die MPU nicht bestanden haben, suchen die Schuld fast immer bei „den Idioten bei der MPU“.

Sicher gibt es unzählige unseriöse Angebote im Internet, denn aufdem Markt gibt es unzählige Scharlatane, die für viel Geld unsinnige Tipps geben. Angefangen von Psychotricks zum Bestehen der MPU, den herausgeben von Fragebögen zur MPU, Crashkursen zum sicher garantiert erfolgreichen Bestehen der MPU usw… jedoch noch wenige seriöse Berater, die den Klienten fundiert und vollumfänglich auf die Mpu vorbereiten.

In dem Wissen, dass  im Rahmen der Verkehrspsychologischen Untersuchung zum einen Problembewusstsein des Prüfkandidaten festgestellt werden soll zum anderen überprüft  werden soll, inwieweit der Prüfkandidat seine persönlichen Fehler erkannt hat und Änderungsstrategien erarbeitet hat, etwa unkontrollierten Alkoholkonsum oder regelmäßig wiederkehrendes Fehlverhalten im  Verkehr zukünftig zu vermeiden liegt es auf der Hand, dass eine gründliche Vorbereitung im Vorfeld der (MPU) im Rahmen kompetenter psychologischer Beratungsgespräche außerhalb der Heilkunde unabdingbar sind ,um eine negative MPU zu vermeiden.

Aufgabe der psychologischen MPU-Beratung ist,  den Klienten  durch beraterische Maßnahmen bestens auf das Bestehen der MPU  vorzubereiten. Im Vordergrund stehen insbesondere psychologische Beratungsmaßnahmen ausserhalb der Heilkunde, wie Selbstreflektion, Problembewusstsein schaffen, Kognitive Umstrukturierung, Analyse der Verhaltensmuster und anschließende Verhaltensveränderungen, sowie/und  Biographie-Arbeit.

Auch wenn es vordergründig das Ziel des Klienten ist, die MPU erfolgreich zu bestehen, sollte die psychologische MPU Beratung darauf ausgerichtet sein, ein umfassendes Verständnis des Klienten seiner Person und seiner Verhaltensweisen zu erzeugen und tragfähige Alternativen zu früheren Verhaltensmustern zu installieren. Damit dauerhaft nahezu sichergestellt werden kann, dass der Klient nicht erneut unter Substanzeinwirkung (wie Alkohol, Drogen oder Medikamenten) verkehrsrechtlich auffällig wird.

Denn de Verkehrsauffälligkeit hat sicher zumeist tiefer gehende Ursachen, beispielsweise eine psychische oder psychosozialen Belastungssituation oder auch mangelnde  Problemlösestrategien des Klienten zum Tatzeitpunkt oder auch noch  bei Beginn der MPU Beratung.  Dies zu erkennen und mit dem Klienten zu bearbeiten sollte eines der vordergründigen Ziele des psychologischen MPU Beraters  sein.

Fachkundige psychologische MPU Beratung setzt ein solides psychologisches Beraterwissen in Theorie und Praxis voraus, ebenso jedoch das Wissen um die Gefahren und Grenzen psychologischer Intervention und rechtliche Rahmenbedingungen.

Unsere Ausbildung vermittelt Ihnen das Wissen, wann welche Interventionen angemessen sind, wie Sie den Klienten professionell zur eigenen Lösungsfindung führen können ohne ihn zu überfordern. Auch lehren wir Sie, eigene Grenzen zu schützen ohne die Beziehung zum Klienten zu belasten.

Jedoch ist auch die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit eine bedeutende Voraussetzung, um den Beruf des psychologischen MPU Beraters  auf fachlich hohem Niveau ausüben zu können.

Zertifizierter MPU-Berater