Neu an der ApsyB

Für alle diejenigen, die sich für ein bestimmtes Themengebiet der psychologischen Beratung interessieren, bietet die ApsyB im Jahr 2017 Schnuppertage an…

 

Erziehung leicht gemacht

Die Menschen besitzen heute ein umfangreiches Wissen – aber besitzt man auch ausreichend Wissen über die Entwicklung des Menschen vom Kind zum Erwachsenen ?

Auch wenn Eltern in den meisten Fällen intuitiv richtig erziehen, bleiben dennoch viele Fragen offen, auf die Väter, Mütter, Lehrer, Kindergärtnerinnen und viele andere gern Antworten hätten.

Manchmal sind es Bagatellen, denen entschlossen zu begegnen man versäumt hat und die sich im Lauf der Zeit zum Beziehungssprengstoff entwickeln. Immer mehr Eltern fühlen sich überfordert, manche zeitweilig, andere dauernd, und sie alle suchen dringend Hilfe.

In unserem Tagesseminar möchten wir einen Beitrag für Eltern leisten, das kleine Wesen, das ihnen sicher mehr als alles andere im Leben am Herzen liegt, zu unterstützen, ein Erwachsener zu werden, der sich selbstbewusst in unserer Welt zu recht findet und alle Tools besitzt, später ein glückliches und innerlich freies Leben zu führen.

Inhalte :

  • Einführung in die wichtigsten Entwicklungstheorien
  • Einführung in verschiedene Erziehungsstile
  • Ziele in der Erziehung definieren
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Entwicklungsförderung bei Kindern
  • Kinder und schulische Anforderungen
  • Eltern sein und dennoch Paar bleiben

 

Glückliche Beziehung führen – wie geht das ?

Wir alle wünschen uns nichts mehr als eine erfüllende Partnerschaft. Glücklich sein, geliebt und verstanden werden – bis dass der Tod uns scheidet…

Geht das wirklich ? Ja es ist machbar und leichter als man denkt!

In unserem Tagesseminar erlernen Sie Strategien, sich selbst und den Partner wirklich zu verstehen, Wege „ richtig „ miteinander zu kommunizieren und alte, dysfunktionale Beziehungsmuster schnell

und nachhaltig zu durchbrechen….

 

Inhalte:

  • Kommunikation in der Partnerschaft
  • Richtig Streiten
  • Beziehungskrisen frühzeitig erkennen
  • Beziehungskrisen erfolgreich meistern
  • Brücken bauen in der Partnerschaft
  • Typisch Mann – Typisch Frau
  • Was braucht Frau / Mann um glücklich zu sein und sich verstanden zu fühlen?

 

Kommunikationskompetenz erwerben- gut kommunizieren macht glücklich

Schon Watzlawik wusste „ Man kann nicht nicht kommunizieren „ ….aber wie kommuniziert man wirklich „ richtig“?

In unserem Tagesseminar Kommunikationskompetenz erwerben möchten wir ihnen die Metodik der erfolgreichen Kommunikation nahebringen , denn erfolgreiche Kommunikation erfordert mehr als einfach rhetorische Trainings…Erfolgreiche Kommunikation erfordert tiefes und umfassendes Verständnis von Sender und Empfänger..

 

 Inhalte:

Grundlagen der Kommunikation

  • Einführung in verschiedene Modelle
  • Sender – Empfänger
  • Kommunikationsregeln
  • Sach- und Beziehungsebene
  • Selbst- und Fremdbild
  • Wer bin ich und wie kommuniziere ich
  • Verschiedene Kommunikationstypen

Körpersprache verstehen und lesen lernen

  • Männliche und webliche Kommunikationsmuster

Konstruktiv kommunizieren

  • Gute Atmosphäre aufbauen
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Fragen stellen und wichtige Informationen erhalten
  • Fragetechniken
  • Verbalisationstechniken

 

Schwierige Situationen in der Kommunikation

  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Typische Kommuikationsproblematiken
  • Erfolgreiche Kommunikation zwischen Mann und Frau Einfach erfolgreich

 

Ein Familienmitglied ist an Alzheimer erkrankt – was nun?

Die Diagnose Alzheimer verändert nicht nur das Leben der Betrofenen, sondern auch das der Angehörigen

Die Pflege eines demenzkranken Menschen fordert viel Geduld und Kraft. Betroffene sind vergesslich und manchmal auch aggressiv. Das kann zu vielen Auseinandersetzungen führen. Im Zuge einer Demenz kann sich auch das Wesen verändern was für Angehörige sicher . Für pflegende Angehörige kann das sehr anstrengend sein. Was kann man tun, um Konflikte zu vermeiden? Was kann man zum um als Pflegender gesund psychisch und physisch gesund zu bleiben oder aber auch um den Pflegenden( Elternteil) zu unterstützen?

 

Inhalte:

  • Was ist Demenz ? Erklärung des Krankheitsbildes und Verlaufs
  • Innerer Bezugsrahmen des Alzheimer Patienten
  • Pflege zu Hause oder besser im Heim?
  • Rechtliches ( Betreuungsvollmacht, Patientenverfügung etc)
  • Alltagsbewältigung mit Alzheimerpatienten
  • Konfliktbewältigung mit Alzheimerpatienten
  • Selbstfürsorge für Angehörige
  • Abschied nehmen

 

Angehörige Depressiver Patienten

Das Zusammenleben mit einem depressiven Partner kann eine große emotionale und körperliche Belastung darstellen.

Angehörige fragen sich häufig, wie Sie ihrem depressiven Partner wirklich helfen können und zweifeln oft ob Sie sich richtig verhalten. Sie fühlen sich hilflos und überfordert, manchmal auch ärgerlich und haben vielleicht Schuldgefühle.

Deshalb möchte wir in unserem Tagesseminar einige Hilfestellungen für Sie selbst und den Umgang mit Ihrem depressiven Partner oder Familienmitglied geben.

Inhalte:

  • Aufklärung über das Krankheitsbild Depression
  • Der innere Bezugsrahmen des depressiv Erkrankten
  • Richtiger Umgang mit dem depressiven Partner
  • Kinder eines depressiven Elternteils – wie unterstützt man sie, wie erklärt man die Depression, worunter leiden Kinder wirklich wenn ein Elternteil depressiv ist
  • Selbstfürsorge für die Angehörigen depressiv Erkrankter

Weiterbildung psychologischer Berater