_____  Der Studienablauf  ______

 

Die Akademie psychologischer Berater vermittelt Ihnen ein klassisches und innovatives und dennoch modernes Wissen auf fachlich höchstem Niveau.

Das professionelle Rahmenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre eigene Persönlichkeit zu stärken und psychologische Zusatzkompetenz zu erwerben

Ziel unserer Ausbildung ist es, dass Sie als Absolvent der Akademie psychologischer Berater nach Abschluss Ihrer Ausbildung über umfassendes theoretischen Wissens in den Grundlagenfächern der Psychologie, praktische Kompetenzen, die für alle Tätigkeiten eines psychologischen Beraters als Basiskompetenzen anzusehen sind, insbesondere soziale Interaktionskompetenz und Kommunikationsfähigkeit sowie über breit gefächertes Wissen verschiedener psychologischer Gesprächsführungsführungstechniken verfügen.

Deshalb umfasst unser Curriculum 18 Unterrichtseinheiten auf universitärem Niveau mit Themenbereichen wie beispielsweise Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Psychische Erkrankungen, Kommunikationspsychologie, systemische Psychologie, Sozialpsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie.

Die berufserfahrenen Dozenten vermitteln Ihnen Psychologische Zusatzkompetenz nach Maßgabe des Tätigkeitskatalogs und unter Berücksichtigung der Berufsordnung des Verbandes psychologischer Berater in einer 18 monatigen Ausbildung mit monatlichem Präsenzunterricht umfassendes Fachwissen um nach der Ausbildung Klienten verantwortungsvoll und kompetent beraten zu können.

Ihre Ausbildung zum psychologischen Berater findet berufsbegleitend in Präsenzseminaren statt, die sich aus Frontalunterricht und Workshops zusammensetzen.

Sie haben die Möglichkeit Ihr Wissen und Können an realen Klienten unter Supervision zu erproben. Die Akademie psychologischer Berater bietet Ihnen die Möglichkeit den realen Berufsalltag zu erleben, Ihr Auftreten gegenüber Klienten zu erproben und Selbstsicherheit in der Beratung zu gewinnen. Sie können somit bereits während der Ausbildung Berufserfahrung erlangen.

Das 18- monatige Studium an der Akademie psychologischer Berater gliedert sich wie folgt:

  • 18 Tage Vollzeitunterricht (einmal monatlich)
  • In der Zeit während zwischen den Unterrichtseinheiten findet Selbststudium und zu dokumentierende Selbsterfahrung statt.
  • Monatlich Workshops zur Wissensvertiefung
  • 25 Beratungsstunden mit realen Klienten unter Supervision
  • 10 Einzelsupervisionsstunden zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit
  • Jedem Absolventen stehen auf Wunsch während der Ausbildung Tutoren und Mentoren hilfreich zur Seite.

 

Prüfung:

Pro Semester wird das Wissen der Studenten in zwei unangekündigten Klausuren überprüft. Zusätzlich finden noch jeweils eine Zwischenprüfung und eine Abschlussprüfung statt. In der Zwischenprüfung wird das Fachwissen der Studenten mündlich und schriftlich überprüft. Zudem wird die Beratungspraxis im Rahmen einer Beratungsstunde, die vor der Prüfungskommission abgehalten wird, überprüft.

 

„Der Studienablauf in Zahlen: 18 Tage Präsenzunterricht – 25 Beratungsstunden praxis – 10 Supervisionsstunden –  Workshops“

 

In der Abschlussprüfung wird das Fachwissen mündlich und schriftlich überprüft. Zudem erfolgt von jedem Absolventen ein Fachvortrag vor der Prüfungskommission. Dazu wird im 3. Semester eine Abschlussarbeit angefertigt die bis zur Abschlussprüfung fertiggestellt werden muss. Die Zwischen – und Abschlussprüfung erfolgt vor einem Prüfungskommission die aus zwei externe Prüfern sowie mindestens einem Vorstandsmitglied des VpsyB sowie den Dozenten der Akademie besteht. Mit erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung erhalten Sie die Zertifizierung des Verbandes psychologischer Berater [VpsyB]

 

Gütesiegel

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, im Rahmen der Abschlussprüfung die Höhere Fachprüfung für psychologische Berater zum Erhalt des Gütesiegels „Qualitätsgeprüfter psychologischer Berater“ zu absolvieren. Das Gütesiegel des Berufsverbandes psychologischer Berater zeichnet seriöse und hochqualifizierte psychologische Berater in Deutschland aus und wird vom VpsyB nach Überprüfung der individuellen Qualifikation verliehen.

Die Ausbildungsstandards der Akademie erfüllen sämtliche Kriterien der Prüfungskommission. Für Absolventen der Akademie psychologischer Berater fallen keine Zusatzkosten an.

Weitere Informationen zum Gütesiegel „qualtitätsgeprüfter psychologischer Beraterhttp://vpsyb.org/guetesiegel/

 

© Studienablauf – Akademie psychologischer Berater