Psychologisches Fachwissen erwerben

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Psychologische Zusatzkompetenz: Psychologie ist die Lehre von den Formen und Gesetzmäßigkeiten des Erlebens und Verhaltens des Menschen. Hierzu gehört sowohl das normale Erleben und Verhalten von Personen ohne psychische Auffälligkeiten als auch dasjenige von Personen mit psychischen Problemen oder Erkrankungen.

Ziel unserer Ausbildung ist es, dass Sie als Absolvent der Akademie psychologischer Berater nach Abschluss Ihrer Ausbildung über umfassendes theoretischen Wissens in den Grundlagenfächern der Psychologie, praktische Kompetenzen, die für alle Tätigkeiten eines psychologischen Beraters als Basiskompetenzen anzusehen sind, insbesondere soziale Interaktionskompetenz und Kommunikationsfähigkeit sowie über breit gefächertes Wissen verschiedener psychologischer Gesprächsführungsführungstechniken verfügen.

Deshalb umfasst unser Curriculum 18 Unterrichtseinheiten auf universitärem Niveau mit Themenbereichen wie beispielsweise Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Psychische Erkrankungen, Kommunikationspsychologie, systemische Psychologie, Sozialpsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie.

„Unsere Akademie ist spezialisiert auf die Ausbildung zum psychologischen Berater und auf die berufliche Weiterbildung psychologischer Berater.“

Die berufserfahrenen Dozenten vermitteln Ihnen Psychologische Zusatzkompetenz nach Maßgabe des Tätigkeitskatalogs und unter Berücksichtigung der Berufsordnung des Verbandes psychologischer Berater in einer 18 monatigen Ausbildung mit monatlichem Präsenzunterricht umfassendes Fachwissen um nach der Ausbildung Klienten verantwortungsvoll und kompetent beraten zu können.

Die Wissensvertiefung erfolgt in Workshops, in denen unter anderem auch regelmäßige Fallbeispiele besprochen werden. Die praktische Anwendung der erlernten Inhalte wird in Beratungsstunden mit realen Klienten unter Supervision erprobt. In Einzelsupervisionsstunden erfolgt die Weiterentwicklung der Persönlichkeit der Stundeten; zudem stehen während der Ausbildung Tutoren und Mentoren hilfreich zur Seite.

Kompetente psychologische Beratung setzt ein solides psychologisches Grundlagenwissen in Theorie und Praxis voraus, ebenso jedoch das Wissen um die Gefahren und Grenzen psychologischer Intervention und rechtliche Rahmenbedingungen. Ebenso studieren Sie ausführlich die Abgrenzung zur Heilkunde.

Unsere Ausbildung vermittelt Ihnen das Wissen, wann welche Interventionen angemessen sind, wie Sie den Klienten professionell zur eigenen Lösungsfindung führen können ohne ihn zu überfordern. Auch lehren wir Sie, eigene Grenzen zu schützen ohne die Beziehung zum Klienten zu belasten.

Begeisterung für die Menschen und deren Verhaltensweisen, Kernkompetenz mit absolutem Praxisbezug, praxisidentische Beratungsarbeit, Umsetzung der aktuellen Wissenschaft sowie Praxis-Expertise der namhaften Referenten – dazu ein hoch komfortables Schulungsumfeld-das sind die Voraussetzungen, von denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs zum psychologischen Berater an der Akademie psychologischer Berater profitieren.

Da uns aufgrund unserer langjährigen Berufserfahrung die Verantwortung, die mit der Berufsausübung einhergeht, bewusst ist, laden wir Sie vor Ausbildungsbeginn zu persönlichen Informationsgespräch ein.

Wir freuen uns schon jetzt Sie kennen zu lernen und auf dem Weg zu einem wunderbaren Beruf begleiten zu dürfen!

Für weiteres Informationsmaterial senden Sie uns bitte Ihre Anfrage an apsyb@outlook.de

© Psychologische Beratungskompetenz

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]