Häufig gestellte Fragen

Welche Teilnahmevoraussetzugen gibt es an der Akademie psychologischer Berater?
Teilnahmevoraussetzung ist eine gewisse Lebenserfahrung, die Liebe zu Menschen und das Interesse an Psychologie, sowie die Bereitschaft auch an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung arbeiten zu wollen
Grundsätzlich gilt für uns: für die Ausbildungen zum zertifizierten psychologischen Berater sollten Sie vor allem ein neugieriger, offener Mensch sein und Ihre eigenen Erfahrungen mitbringen. Sie sollten echte Freude am Denken und Kommunizieren haben und bereit sein, eine Menge über die Psyche und das Verhalten des Menschen dazu zu lernen, um eines Tages kompetent und professionell, also gegen Honorar und möglicherweise hauptberuflich, beraten zu können.
Das Mindestalter zu Ausbildungsbeginn liegt bei 25 Jahren. Ein besonderer Schulabschluss ist nicht notwendig.
Natürlich sollten Sie die Motivation und etwas Zeit mitbringen, sich intensiv mit Ihrem Studienfach zu beschäftigen
Wir möchten mit jedem, der bei uns in ein Ausbildungsprogramm startet, ein persönliches oder telefonisches Gespräch führen. In diesem Gespräch können alle offenen Punkte geklärt werden.

Für wen ist die Ausbildung zum psychologischen Berater an der ApsyB geeignet?

Unser Ausbildungsangebot richtet sich an alle Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten oder sich ein zweites berufliches Standbein aufbauen möchten. Ebenso  Menschen, die aufgrund einer Vorruhestandsregelung weiter aktiv am Berufsleben teilhaben möchten oder die durch längere Ausfallzeit (z.B. Kindererziehung) wieder ins Berufsleben eintreten möchten legen an unserer Akademie den Grundstein für Ihre zweite .

Ebenso ist unser Studiengang für Menschen geeignet, die in Berufen tätig sind , die eine konstruktive, professionelle und positive Auseinandersetzung mit Mitmenschen erfordern  und  ihre Kompetenzen im Rahmen einer Zusatzqualifikation erweitern möchten.

Denn psychologisches Fachwissen und die Entwicklung von psychologischen Fähigkeiten ist gerade für Menschen in sozialen, beratenden und pädagogischen Berufen unabdingbar.

So profitieren beispielsweise  besonders Ärzte, Krankenpfleger, Lehrer, Anwälte , Personalmanager sowie Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung besonders von unserem Ausbildungsangebot.

Welches Lehrmaterial stellt mir die Akademie zur Verfügung ?

Für alle Unterrichtseinheiten bieten wir pädagogisch exzellent aufbereitete und umfassende Skripten in Papierform und online, die Ihnen fachlich und didaktisch einen sehr gut strukturierten roten Faden für Ihre Ausbildung an die Hand geben und Sie auch in der Nachbereitung der Unterrichtseinheiten das Lernen vereinfachen. Zur Vertiefung des Unterrichtsstoffes steht Ihnen das Team von Fachdozenten immer gerne zur Verfügung.

Wir halten auch eine kleine, gut sortierte Bibliothek mit der wichtigsten Fachliteratur für Sie bereit. Sie können diese gemäß unserer Leihbedingungen nutzen. Online bieten wir Ihnen Zugang zu Fachartikeln und Abstracts. So wird die Recherche für Ihr Fach leichtgemacht und Sie bleiben immer auf dem neuesten Stand.

Wer bildet mich an der Akademie psychologischer Berater aus?

An der Akademie Psychologischer Berater lernen Sie ausschließlich von Profis ihres Fachs.

Die Dozenten der Akademie psychologischer Berater sind handverlesen ausgewählt und verfügen über außerordentliche Beratungsfähigkeiten und hohe menschliche wie didaktische Kompetenz.

Unser Teambesteht aus berufserfahrenen und praktizierenden Psychologischen Beratern. So bringt natürlich jeder Lehrende seine ganz speziellen Erfahrungen mit, die den Unterricht durch Beispiele aus der Praxis bereichern und Ihnen so ein breites Fachwissen mitgeben.

Alle Dozenten der Akademie psychologischer Berater sind jedoch auch aktive Mitglieder im Berufsverband psychologischer Berater, dem VpsyB

Gibt es eine Altersgrenze?

Unserer Erfahrung nach ist eine kompetente Beratung keine Frage des Alters.  Künftige Absolventen unserer Akademie dürfen ebenso jung wie auch  betagt sein, um sich bei uns auf eine ganz besondere Entwicklungsreise zu machen. Sie werden Fähigkeiten erlernen, von denen Sie unmittelbar und ein Leben lang profitieren werden. Unsere jüngsten Auszubildenden waren bisher Mitte Zwanzig, die ältesten Absolventin weit über Siebzig. Die meisten unserer Studenten  sind jedoch zwischen Vierzig und Ende Fünfzig.

Wie groß sind die Kurse?

In der Regel umfassen unsere Ausbildungsjahrgänge zwischen 10 und 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland, aber auch aus Südtirol, Österreich und aus der Schweiz.

Unsere Arbeit in kleinen Ausbildungsgruppen mit maximal 12 Teilnehmern fördert nachhaltiges Lernen, eine vertrauensvolle Atmosphäre und legt den Grundstein für Kompetenz und Sicherheit in Ihrer beruflichen Zukunft.

Der Aufbau und die Betreuung unserer Kurse durch unsere erstklassigen Lehrcoachs garantiert höchstes Ausbildungsniveau in allen Gruppengrößen.

Kann ich Vorlesungen nachholen, wenn ich verhindert bin?

Die intensiven Praxistage, die enge kollegiale Vernetzung und die umfangreichen, instruktiven Unterlagen machen es sofort möglich, jederzeit wieder den Anschluss zu finden. Wenn Sie aus sehr wichtigem Grund verhindert sind, bemühen wir uns, Ihnen Nachholmöglichkeiten zu gewähren, die Sie vor Abschluss Ihrer Ausbildung im nachfolgenden Kurs absolvieren. Sollten ernsthaft längerfristige Gründe für ein Fernbleiben im aktuellen Kurs vorliegen, finden wir in der Regel eine gute Lösung, wann Sie wieder voll in Ihre Ausbildung einsteigen können

Wer sind die anderen Teilnehmer?

Neugierige, offene und interessante Menschen aller Altersstufen, beiderlei Geschlechts und aus den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen.  Manche Teilnehmer nutzen auch die Familienpause für eine Ausbildung, andere investieren die Zeit für unsere stets berufsbegleitend angelegten Ausbildungen mit großem Gewinn neben ihrer anspruchsvollen Berufstätigkeit.

Wir halten eine offene, freundliche Atmosphäre für das Erlernen unseres Berufsbildes psychologischer Berater für unerlässlich und legen großen Wert auf entsprechende Umgangsformen.

Wie ist die Atmosphäre?

Die Atmosphäre an der Akademie psychologischer Berater ist konzentriert, professionell, offen, persönlich, herzlich, und auch humorvoll. Wir lieben die Arbeit mit Menschen und nehmen das, was wir tun, bei allem Humor, der uns auch ausmacht, sehr ernst und sind uns unserer Verantwortung Ihnen und Ihren künftigen Klienten gegenüber mehr als bewusst. Was uns immer wieder als Feedback gegeben wird, ist unser Engagement und die ausgesprochen wertschätzende Umgangsweise und die auf jeden Menschen individuell willkommen heißende Umgangsweise in unserem Haus. Wir tun, was möglich ist, damit Sie sich wohl fühlen und Sie sich bei und mit uns bestmöglich entwickeln und entfalten können. Sie dürfen also sicher sein, dass wir auch Sie offen und wertschätzend bei uns aufnehmen, Sie so individuell wie nur möglich fördern und Ihnen zugleich für Ihren Weg wichtiges Feedback geben.

Eine Ausbildung im Bereich Psychologie ist zwar eine sehr persönliche Ausbildung allerdings legen wir großen Wert darauf, dass keiner der Teilnehmer über sich oder seine Vergangenheit sprechen muss und nur so viel von sich preisgibt, wie er wirklich möchte.

Was wir uns von Ihnen wünschen? Wir sind eine Akademie von professionellen Dozenten für die Auszubindende in nichtheilkundlicher Psychologie, die eines Tages professionell oder auf höchstem fachlichem Niveau arbeiten wollen. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich als Lernenden oder Lernende verstehen und offen dafür sind, von Meistern ihres Fachs zu lernen. Gegenseitiger Respekt und hohe Wertschätzung sind die Voraussetzung dafür.

Welche Zusatzkosten entstehen für mich im Rahmen der Ausbildung an der ApsyB?

Es fallen, außer zum Erwerb von gewünschter Fachliteratur keine Zusatzkosten an. Sämtliche Prüfungsgebühren sind in den Ausbildungskosten enthalten, ebenso die Gebühr für Skripten. Zusätzlich sind unsere Absolventen vom ersten Tag der Ausbildung an kostenfrei Mitglieder im Verband psychologischer Berater.

Was bringt mir die Ausbildung zum psychologischen Berater an der ApsyB über den Erwerb von Fachwissen hinaus?

Unsere Ausbildung ist neben der fundierten Vermittlung von umfangreichem Fachwissen darauf ausgelegt, die Persönlichkeitsstruktur unserer zukünftigen Absolventen zu optimieren.

So werden unsere Studenten zur Selbstreflektion und Selbsterfahrung angeleitet, was zur Folge hat, dass die Absolventen der Akademie zunehmend an Ich Stärke, Selbstbewusstsein, Souveränität, Selbstvertrauen und erhöhter Wahrnehmungsfähigkeit gewinnen, Ihr individuelles Potential weiterentwickeln und mit ihrem sozialen Umfeld erheblich besser zurechtkommen.

Gibt es die Möglichkeit in Raten zu bezahlen?

Ja. Wir haben für fast alle Aus- und Fortbildung attraktive Ratenzahlungsmodelle entwickelt, die keinen Preisaufschlag kosten. Bei Einmalzahlung erhalten Sie jedoch einen wertvollen Sonderrabatt. Weitere Details finden Sie in unseren Ausbildungsbroschüren und auf den Anmeldeformularen. Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie sehr gerne!

Wer ist Sandra Neumayr?
Sandra Neumayr, die leitende Dozentin der Akademie psychologischer Berater, ist seit weit mehr als 15 Jahren in der psychologischen Beratung hauptberuflich tätig. Sie ist eine Pionierin im Life- Counselling , in der Paarberatung erarbeitete Sie 2002 das Konzept der gleich und gegengeschlechtlichen Paarberatung, . Sie gehört zu den erfolgreichsten Beratern im gesamten deutschsprachigen Raum und zu den bedeutendsten Vordenkerinnen dieses attraktiven Berufs in unserer Zeit.

Sandra Neumayr hat bereits Tausende von Klienten mit den verschiedensten Problemstellungen erfolgreich beraten und ist seit Jahren Psychologische Leitung bei Solutions! Psychologische Beratungen. As Supervisorin begleitet Sie Auszubildende der Akademie psychologischer Berater aber auch seit vielen Jahren praktizierende psychologische Berater.

Sie ist seit Gründung Vizepräsidentin des Berufsverbandes VpsyB und dorrt fachlicher Ansprechpartner für Berater und auch hilfesuchende (http://vpsyb.org/sandra-neumayr/) und Mitglied im Who is Who der Bundesrepublik Deutschland.

Ihre Ausbildung im psychologischen Bereich ist wissenschaftlich fundiert und excellent, Ihre Fortbildungen und stete Weiterbildung kommen sowohl den Absolventen wie auch dem Dozententeam zu Gute.

Erlebe ich Sandra Neumayr persönlich an der Akademie psychologischer Berater?

Sandra Neumayr steht allen unseren Teilnehmern von Anbeginn der Ausbildung persönlich in allen fachlichen Bereichen zur Seite und gibt bereits in den Ausbildungen zum Life und Business Coach persönliche Impulse. Mit Ihr führen Sie in der Regel das Kennenlerngespräch.

Sie hält persönlich eine Vielzahl der Vorlesungen, gibt Workshops und kann auch Ihnen als Supervisor zur Verfügung stehen.

Was lerne ich an der Akademie psychologischer Berater was ich anderswo nicht lernen kann?

Unsere Kurse sind bewusst klein gehalten damit die individuelle Weiterentwicklung von der ersten Unterrichtseinheit an gefördert werden kann. Zudem legen wir auch während der Ausbildung sehr viel Wert auf persönlichen Kontakt – denn genau darum soll es für unsere Studenten auch später gehen – um das menschliche Miteinander….

Deshalb steht bei uns neben der intensiven Wissensvermittlung psychologischer und beraterischer Kenntnisse auch der künftige Berater und dessen Persönlichkeit im Focus – bezugnehmend auf Carl Rogers …“ nach unserer Erfahrung ist ein Berater, der versucht, eine Methode anzuwenden, zum Misserfolg verurteilt, solange diese Methode nicht mit seinen Grundeinstellungen übereinstimmt…..“

Wir stellen Ihnen einen persönlichen Tutor während der gesamten Ausbildungszeit zur Seite. Der Tutor, ein Alumni, wird Sie mit Rat und Tat unterstützen.

Nach der Ausbildung begleitet Sie ein Mentor noch ein Jahr in Ihre Tätigkeit als psychologischer Berater. Bei Bedarf unterstützt Sie Ihr Mentor auch bei der Praxisgründung, um bei einem erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit behilflich zu sein.

Da uns die Verantwortung der zukünftigen Psychologischen Berater durch unsere eigene langjährige Berufserfahrung durchaus bewusst ist, halten wir zwischen den Unterrichtseinheiten regelmäßig Workshops ab, in denen reale Fallbeispiele bearbeitet werden. So  erwerben die Auszubildenden schon von Beginn der Ausbildung an eine gewisse Erfahrung im Umgang mit typischen Beratungssituationen und erlernen fallbezogen die Anwendung beratender Interventionen.

Die mindestens 25 Stunden, in denen die  Auszubildenden unserer Akademie unter fachlicher Begleitung  reale Klienten beraten, dienen u. a. dazu, sich selbst als Berater  zu erfahren und die beratende Tätigkeit zunächst einzuüben und sukzessive zu optimieren.

In den Supervisionsstunden der Akademie wird der zukünftige psychologische Berater in seiner Persönlichkeitsentwicklung individuell gefördert, da die Persönlichkeit  des Beraters selbst im Beratungsprozess von großer Bedeutung ist.

Welchen Abschluss kann ich erreichen?

Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der Akademie psychologischer Berater und das Zertifikat des Berufsverbandes psychologischer Berater als geprüfter psychologischer Berater.

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, im Rahmen der Abschlussprüfung die Höhere Fachprüfung für psychologische Berater zum Erhalt des Gütesiegels „Qualitätsgeprüfter psychologischer Berater“ zu absolvieren. Das Gütesiegel des Berufsverbandes psychologischer Berater zeichnet seriöse und hochqualifizierte psychologische Berater in Deutschland aus und wird vom VpsyB nach Überprüfung der individuellen Qualifikation verliehen.

Die Ausbildungsstandards der Akademie erfüllen sämtliche Kriterien der Prüfungskommission. Für Absolventen der Akademie psychologischer Berater fallen hierfür keine Zusatzkosten an.

Weitere Informationen zum Gütesiegel „qualititätsgeprüfter psychologischer Berater“ http://vpsyb.org/guetesiegel/

Wie geht es weiter wenn ich mich für eine Ausbildung an der Akademie psychologischer Berater interessiere?

Wenn Sie neugirieg geworden sind, ist es Zeit, mit uns einen Termin für ein Vorgespräch zu vereinbaren. Sie können persönlich zu uns kommen für ein Einzelgespräch oder am Telefon oder per Skype mit uns sprechen. Ein Vorgespräch ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in eine Ausbildung an der Akademie psychologischer Berater.